Wir beraten Sie gern:
Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr

+49(0)40-3705-157

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Für die Hamburg Süd Reiseagentur G.m.b.H. („HST“) ist der Schutz von personenbezogenen Daten von größter Wichtigkeit. Die Erhebung und Verarbeitung aller personenbezogenen Daten erfolgt nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

I. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Hamburg Süd Reiseagentur G.m.b.H.

Katharinenstr. 9

20457 Hamburg

Telefon: +49 40 37 05 - 155

Telefax: +49 40 37 65 - 9287

E-Mail: info@hamburgsued-reiseagentur.de

Website: www.hamburgsued-reiseagentur.de

In einigen Fällen wird die Buchung von Angeboten auf der Webseite der HST von Partnerunternehmen abgewickelt. Hierbei befindet sich der Besucher auf einer externen Partnerbuchungsmaschine, die wiederum ein in sich geschlossenes Sicherheitssystem aufweist, das höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Verantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten ist in einem solchen Fall der entsprechende externe Partner.

II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte für die vorgenannten Verantwortlichen ist:

Christine Wegner

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Sofern Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, im Falle des Widerrufs einer Einwilligung, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten haben, wenden Sie sich bitte an:

datenschutz@hamburgsud.com

oder

Postanschrift:

Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft ApS & Co KG

Datenschutz

Willy-Brandt-Str. 59-65, 20457 Hamburg, Germany

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Um Ihnen die auf unserer Webseite angebotenen Dienste zur Verfügung stellen zu können, bedarf es der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten. Zur Abwicklung jeder Buchung nehmen wir Ihren Namen, Vornamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre Kreditkartennummer oder Bankverbindung auf. Im Übrigen kann es sein, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Online-Registrierungen, Gewinnspielteilnahmen oder Umfragen zur Verfügung stellen.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Die Nutzung unserer Internetpräsenz ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

1. Webserver-Logdateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseiten werden automatisch von Ihrem Browser übermittelte Informationen in sog. Webserver-Logdateien gespeichert. Im Einzelnen sind dies der Name Ihres Providers, Ihre anonymisierte IP-Adresse, der Typ Ihres Browsers und Ihres Betriebssystems, zuvor von Ihnen benutzte Internetseiten sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Cookies und der Webanalysedienst PIWIK

Die HST setzt "Cookies" nach den Vorgaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. ein. „Cookies“ sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die dabei helfen, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln und den Nutzungskomfort des Produktangebotes zu erhöhen.

Die durch die Cookies bei Ihnen gespeicherten Daten werten wir mittels einer Webanalysesoftware „Piwik“ für die laufende Verbesserung unserer Internetpräsenz aus. Zu diesem Zweck werden die durch Cookies erzeugten Nutzungsinformationen an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Ihre IP-Adresse ist bereits im Cookie lediglich in anonymisierter Form abgespeichert und wird nur in dieser Form durch unsere Webanalysesoftware erfasst, so dass Sie als Nutzer im Rahmen der Analyse anonym bleiben.

Eine Nutzung der Angebote der HST ist auch ohne Cookie möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Der Nutzer kann das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder seinen Browser so einstellen, dass er ihn benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. In diesem Fall müssen die Kundendaten vom User bei jedem Besuch erneut eingegeben werden.

Ferner können Sie der Nutzung der mittels der Cookies erhobenen Daten mit dem nachfolgenden Link per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Zum Widerspruch gelangen Sie hier .

V. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich für den kostenlosen Newsletter anzumelden. Für den Versand des E-Mail-Newsletters arbeiten wir mit einem Dienstleister zusammen, dem wir zu diesem Zweck Ihre Adressdaten zur Verfügung stellen. Wir stellen sicher, dass die Daten nur zum Zwecke des von Ihnen gewünschten E-Mail-Versands eingesetzt werden. Haben Sie sich für den Newsletter angemeldet, erklären Sie sich gleichzeitig damit einverstanden, dass bei Erhalt des E-Mail-Newsletters Daten erhoben werden (Öffnungs-, Klick- und Abmelderate, Bounces, Devices, Geotracking), die ausschließlich für interne Analysezwecke verwendet werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich für den Hamburg Süd Newsletter an- oder abzumelden.

VI. Zugriff Dritter und Datenweitergabe

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt durch uns selbst sowie andere Unternehmen der Unternehmensgruppe oder von uns beauftragte und vertraglich sowie gesetzlich auf den Datenschutz verpflichtete externe Dienstleister. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass Gruppenunternehmen und externe Dienstleister die einschlägigen gesetzlichen Datenschutzregeln einhalten. Um die Ausführung der von Ihnen bestellten Reiseleistungen zu ermöglichen, müssen wir Ihre Daten an Fluglinien, Hotels, Autovermietungen, Reiseversicherungen und gegebenenfalls an weitere Dritte weitergeben, soweit dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist. Haben Sie beispielsweise ein Auto gemietet oder ein Hotelzimmer gebucht, müssen wir Ihre Angaben an den jeweiligen Anbieter weitergeben, um den Mietwagen oder das Hotelzimmer für Sie zu reservieren.

Im Zuge einer datenschutzrechtlich zulässigen Bonitätsprüfung leiten wir Ihre Daten an folgendes Unternehmen weiter: CEG Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstraße 14, D-41460 Neuss (www.ceg-plus.de). Im Fall einer Nichtzahlung der vermittelten Leistungen behält sich die HST das Recht vor, Ihre Daten zwecks Adressermittlung und Inkasso der Forderung an folgendes Unternehmen weiterzureichen: Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstraße 12, D-41460 Neuss. In diesem Rahmen können Ihre Daten im Falle nicht vertragsgemäßen Verhaltens und unter strenger Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes auch an die CEG Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstraße 14, 41460 Neuss (www.ceg-plus.de). weitergegeben werden.

Sollten Sie sich dazu entschieden haben, eine Klimaschutzabgabe zu leisten, leiten wir Ihre Daten an unseren Partner Atmosfair gGmbH, Zossener Straße 55-58, D-10961 Berlin (www.atmosfair.de) zur Zahlungsabwicklung der Abgabe weiter.

Im Übrigen hat kein Dritter Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Nur auf behördliche oder gesetzliche Anforderungen sowie bei gesetzlichen Übermittlungspflichten werden wir Daten an die zuständige Stelle übermitteln. Dies gilt auch im Falle einer gerichtlichen Anordnung der Übermittlung. Im Falle einer behördlichen, gesetzlichen oder richterlichen Übermittlungspflicht werden wir im Einzelfall prüfen, ob die Übermittlung im Einklang mit den Grundsätzen der DSGVO und / oder dem anwendbaren nationalen Recht steht.

VII. Besonderheiten bei USA Reisen

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben in den USA und gemäß entsprechender Abkommen zwischen der Europäischen Union und den USA übermittelt die HST an das US Department of Homeland Security (DHS) und an weitere US-Behörden bestimmte Reise- und Buchungsdaten von Fluggästen, die Reisen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika antreten. Diese Daten werden mindesten drei Jahre und sechs Monate aufbewahrt und können nach US-amerikanischem Recht an andere Behörden in den USA weitergegeben werden. Weitere Informationen zu dieser Regelung, darunter auch zu Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, erhalten Sie bei uns auf Nachfrage.

VIII. Sicherheit

Wir haben weitreichende Sicherheitsbestimmungen und –maßnahmen umgesetzt, um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, missbräuchlicher Verwendung, Veränderung, Entwendung, Zerstörung und Verlust zu schützen. Gemäß der technischen Entwicklung werden diese Sicherheitsmaßnahmen kontinuierlich optimiert. Dennoch müssen wir darauf hinweisen, dass die unverschlüsselte Datenübertragung im Internet keine Gewähr dafür bietet kann, dass Dritten der Zugriff auf Ihre Daten verwehrt bleibt. Ein lückenloser Schutz Ihrer Daten während einer unverschlüsselten Übertragung von Ihrem System auf unsere Server ist technisch nicht möglich.

IX. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO. Folgende Rechte stehen Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling verlangen.

2. Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

3. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Recht auf Datensperrung: Sie haben das Recht, die Sperrung von Daten Ihrer Person zu verlangen. Daten, die gesperrt sind, werden aus unseren Datenbanken nicht gelöscht, für die Dauer der Sperrung werden die Daten jedoch nicht mehr verarbeitet.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf: Erteilte Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

7. Beschwerderecht: Ihnen steht das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierfür können Sie sich an die Aufsichtsbehörde unseres Unternehmenssitzes wenden.

Um Ihre Rechte als betroffene Person auszuüben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte (siehe Abschnitt I dieser Datenschutzerklärung). Alternativ können Sie sich auch an eine Ihnen bekannte Kontaktperson bei der Hamburg Süd wenden.

Wir werden im Falle der Ausübung des Rechts eines Betroffenen unter der DSGVO keine Gebühren erheben. Eine solche, angemessene Gebühr kann jedoch erhoben werden, soweit Ihre Anfrage erkennbar missbräuchlich erfolgt oder Sie die Anfrage ohne sachlichen Grund wiederholt stellen.

Wir werden gegebenenfalls Informationen von Ihnen erheben müssen, die es uns ermöglichen, Sie eindeutig als Betroffenen zu identifizieren. Hierbei ist es unser Bestreben, Ihr Anliegen nicht zu erschweren oder gar zu verhindern. Vielmehr wollen wir sicherstellen, dass keine personenbezogenen Daten zu Ihrer Person in die Hände Unbefugter gelangen.

X. Hyperlinks

Auf unserer Website finden sich Hyperlinks, d.h. elektronische Querverweise auf externe soziale Medien („Social Plugins“). Die den Links zugewiesenen Funktionen, insbesondere die Übermittlung von Informationen und Nutzerdaten, werden nicht bereits durch das Besuchen unserer Website aktiviert, sondern erst durch das Anklicken der Links. Nach Anklicken dieser Links werden die Plugins der entsprechenden Medien aktiviert und Ihr Browser stellt eine direkte Verbindung mit deren Servern her. Auf diese verlinkten Internetseiten anderer Unternehmen findet diese Datenschutzerklärung keine Anwendung. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Medien („Netzwerke“) sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des entsprechenden Netzwerkes. Für die Datenverarbeitung, die mit Anklicken des Links startet, ist allein das jeweilige soziale Netzwerk verantwortlich.

Wenn Sie während des Besuchs unserer Website einen Verweis (Link) auf diese Social Plugins anklicken, kann es zu einer Übermittlung Ihrer Nutzerdaten an das entsprechende Netzwerk und deren Verarbeitung durch das Netzwerk kommen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie während des Besuchs unserer Website die Links anklicken und gleichzeitig über Ihr persönliches Benutzerkonto (Account) bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind. In diesen Fällen kann die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an das soziale Netzwerk weitergeleitet und dort in Zusammenhang mit Ihrem Account gespeichert werden. Um eine Zuordnung zu Ihrem Account bei dem entsprechenden Netzwerk zu verhindern, müssen Sie sich vor dem Anklicken des Links aus Ihrem Account ausloggen.

XI. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Es kann erforderlich sein, unsere Datenschutzpolitik an veränderte Rahmenbedingungen tatsächlicher und gesetzlicher Art anzupassen. Die auf unseren Seiten bekannt gemachte Datenschutzerklärung wird auf dem aktuellen Stand gehalten.

Stand: Mai 2018

Aktivierung/Deaktivierung Cookies

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell in anonymisierter Form für statistische Zwecke von einer Piwik-Webanalyse erfasst (siehe IV 2 dieser Datenschutzerklärung).

Frachtschiffreise suchen